Feuerwehrhaus - Neu und doch wieder zu klein

feuerwehrhaus_1963Die Geschichte der Feuerwehrhäuser in Unterweißenbach ist recht kurz. Nach der Gründung durften die Geräte notdürftig in der Einfahrt des ehemaligen Bezirksgerichtes eingestellt werden. Bald darauf wurde eine Feuerlöschrequisitenhütte so weit umgebaut, dass die Gerätschaften Platz fanden. Auch ein Turm für die Steiger wurde errichtet.

Im Jahre 1908 aber begann man mit dem Bau eines für damalige Verhältnisse sehr großzügigen Feuerwehrhauses mit zwei großen Toren, das über achtzig Jahre die Fahrzeuge der FF Unterweißenbach beherbergte.

Infolge des Ankaufes eines Bauhofes für die Gemeinde im Jahre 1986 wurde auch eine neue Bleibe für die Feuerwehr gefunden, auch wenn es sich dabei nur um eine Übergangslösung handeln konnte, weil der Platzbedarf schon bald wieder größer wurde durch den Ankauf eines gebrauchten KDOF.

 

Im Jahr 1998 fasste der Gemeinderat den Grundsatzbeschluss zur Errichtung eines neuen Feuerwehrhauses. Mit dem Bau wurde 2002 begonnen und 2005 erfolgte die Fertigstellung mit Einweihung. Große zweckmäßige Räumlichkeiten stehen seitdem der Feuerwehr zur Ausübung ihres Dienstes zur Verfügung.

ff_haus

Die im Jahr 2012 geplante stützpunktmäßige Stationierung einer Teleskopmastbühne erforderte die Erweiterung des Feuerwehrhauses um eine Garage, die an die bestehende Fahrzeughalle angebaut wurde.

So lässt sichs zeitgemäß arbeiten!

kommandoraum1 kommandoraum2
Kommandoraujm mit Computerarbeitsplatz Nachrichtenzentrale
bereitschaftsraum kleinkueche
Bereitschaftsraum Kochnische im Bereitschaftsraum
schulungsraum atemschutzraum
Schulungsraum Atemschutzwerkstätte
werkstatt fahrzeughalle
Werkstätte Fahrzeughalle
 
Fahrzeughalle TMB  

 

 

 

Feuerwehrkalender
November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Wer ist online

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Haider Felix