Beim Eintreffen der FF Unterweißenbach konnte der Brand aufgrund des engagierten Eingreifens der Heimmitarbeitern bereits gelöscht werden.

Das Gebäude wurde belüftet damit der letzte Rauch abziehen konnte und mittels Wärmebildkamera wurde das defekte Gerät und die Umgebung noch kontrolliert.

Wichtig war in diesem Fall die Brandmeldeanlage, wodurch rasch eingeschritten werden konnte und der Brand auf die Ausbruchsstelle eingeschränkt werden konnte.

 

Info´s:

Einsatzkräfte: 25 Mann/Frau

Einsatzzeit: 50 min.

Fahrzeuge: KDOF, RLF-A u. LF-A

Einsatzleiter: Roland Haslhofer

Weitere FF´s: FF Hackstock u. FF Mötlas

 

0823 02

0823 03

0823 09

0823 01

0823 05